KINNPLASTIK

 
Das Kinn ist ein wesentlicher Faktor des Gesichts, der den individuellen Gesichtsausdruck und den Charakter des Gesichts widerspiegelt.  Ein markantes oder eher grosses Kinn verleiht einen eher harten, aber auch männlichen Gesichtsausdruck, während ein fliehendes oder auch sehr kleines Kinn häufig die Harmonie des Gesichts stört. Manche Patienten leiden sehr unter der Form ihres Kinns, da sie einen Charakter widerspiegeln, der vielleicht gar nicht zur eigentlichen Persönlichkeit des Patienten passt.

Wichtig ist eine  sorgfältige Abklärung vor einem solchen Eingriff, denn es kann durchaus sein, dass nicht nur der "Kinnknochen", sondern die Position des Unter-, und/oder Oberkiefers betroffen ist und das Sie störende Profil auch eine funktionelle Relevanz hat. Wenn es sich aber nur um den Kinnknochen handelt und die Bisslage und Kieferposition völlig in Ordnung ist, dann ist die Kinnplastik eine gute, einfache und nachhaltige Möglichkeit das Profil des Gesichts zu verändern.

 

WIE LÄUFT DIE PLANUNG UND OPERATION AB?

Bei einem ausführlichen Beratungsgespräch wird der Wunsch des Patienten und die entsprechenden Möglichkeiten genau besprochen.
Wichtig zu wissen ist, dass bei der Kinnplastik der Knochen bewegt wird. Die Operation findet über einen kleinen Schnitt in der Mundhöhle statt.  Äussere Schnitte werden so vermieden.



Der untere Teil des Kinnknochens wird sanft gelöst und in einer neuen, vorher genau geplanten Position wieder mit Titanschrauben oder Plättchen befestigt. Das Kinn kann so kleiner, grösser, länger oder kürzer gemacht werden und auch Asymmetrien können gut korrigiert werden.

Manchmal macht es Sinn etwas mehr als den unteren Teil des Kinnknochens zu lösen um auch auf die Breite der Kieferkontur Einfluss nehmen zu können.
Das Weichgewebe ( = Musklen, Fett, Haut) bleibt als "Hülle" so erhalten.  Dies ist vor allem für "Verkleinerungen" des Kinns wichtig zu wissen. In manchen Fällen kann eine zusätzliches Fettabsaugen unter dem Kinn oder eine moderate Straffung der Haut einen zuätzlichen Effekt erreichen.
Mit einem Simulationstool oder einer Fotobearbeitung kann die Vorstellung des Patienten und das tatsächlich Machbare oft nochmals gut dargestellt werden.
Die Operation findet ambulant in Allgemeinnarkose statt. Der Eingriff dauert zwischen 30-60 min. Nach dem Eingriff können Sie nach Hause gehen. Sie müssen keine speziellen Restriktionen bezüglich des Essens nach der Operation beachten.
Um das endgültige Ergebnis zu beurteilen muss man dem Gewebe Zeit geben zu heilen. Wie bei allen Operation im Bereich des Bewegungsapparates kann man das endgültige Ergebnis erst nach mehreren Monaten beurteilen.
WIE UND WO?


Die Operation findet ambulant in Vollnarkose statt

VERHALTEN NACH DER OP
Sie haben einen Kinnverband für 2 Tage und ggf. die Fadenentfernung nach ca. 10 Tagen.

die ersten 48 nach der Operation kühlen und den Oberkörper eher hochlagern.


SPORT

Lockerer Sport ist nach ca. 10 - 14 Tagen wieder möglich. Kontaktsportarten sollten Sie für ca. 4-6 Wochen meiden.
WAS HABE ICH ZU ERWARTEN?
Schwellung für ca. 7-10 Tagen.
Eine Spannung im Op Gebiet, bzw. auch im Bereich der Naht kann über mehrere Wochen - Monate bleiben.
Selten ein vorübergehende Verminderung des Gespürs in der Unterlippe .
Evtl. einen Bluterguss im Bereich des Kinns.

KONTAKT

Gerne können Sie auch direkt online einen Termin buchen.
Bitte klicken Sie  auf diesen Link, um auf die Buchungsseite zu kommen .